DER NEUE GENERALREKTOR

P. Generalrektor Zenon Hanas
P. Generalrektor Zenon Hanas

Die XXII. Generalversammlung der Pallottiner hat am Samstag 1. Oktober 2022 P. Zenon Hanas zum neuen Generalrektor der Gemeinschaft gewählt. Der Pole tritt die Nachfolge von 
P. Jacob Nampudakam an, der 12 Jahre lang der Gemeinschaft vorstand. 

 

 



Lieber Zenon,

wir gratulieren dir ganz herzlich zur Wahl und danken dir für deine Bereitschaft, dieses wichtige Amt zu übernehmen. Wir wünschen dir Gottes Segen und viel Kraft.

Die Gemeinschaft der Schweizer Pallottiner 



NEUE EINZAHLUNGSSCHEINE

Liebe Wohltäterin, lieber Wohltäter der Schweizer Pallottiner

 

Ab 1. Oktober 2022 sind nur noch Einzahlungsscheine mit einem QR-Code gültig. Leider dürfen Sie keinen handschriftlichen Zahlungszweck mehr anbringen. Damit Sie weiterhin problemlos unsere Missionsprojekte unterstützen können, haben Sie die Möglichkeit, die entsprechenden Einzahlungsscheine bei uns zu bestellen. >>



VIELEN DANK PATER ERICH -                                                       ABSCHIED NACH ZWEI JAHRZEHNTEN

In einem feierlichen Gottesdienst verabschiedete sich der langjährige Priester Pater Erich Schädler von den Gläubigen der Pfarrei Niederbüren. Kirchenchor und Organistin trugen viel zur feierlichen Gestaltung bei. Pater Dr. Markus Schulze sprach von einem lachenden und einem weinenden Auge und meinte, Pater Erich werde jetzt in Gossau etwas ruhigere Zeiten geniessen dürfen.

Pater Erich ist überzeugt, dass wir heute noch Grund genug haben, uns gegenseitig zum Christsein und zum Leben in und mit der Kirche zu ermutigen. Die persönliche Beziehung zu Gott müsse gepflegt werden, sie sei Ursprung und Fülle des Lebens. Viel von seiner Beziehung zum Schöpfer durften die Gläubigen in den mehr als zwanzig gemeinsamen Jahren erfahren. Dazu kam eine Fülle an immer wieder speziellen Gottesdiensten zu Taufe, Hochzeit, Erstkommunion, Todesfall usw. Er hat die Gemeinde mit Herz und Hand geleitet, vieles zum Ziel geführt und es verstanden, seine Predigten spannend zu gestalten, was man sicher vermissen wird.>>

 



HERZLICHEN DANK

Download
Lesen Sie hier den ganzen Artikel
Information zur Hilfs- und Spendenaktion
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Am 24. Februar 2022 begann der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine. Als sofortige Massnahme rief auch die Gemeinschaft der Pallottiner eine Spenden- und Hilfsaktion für die Menschen dort ins Leben. Die Pallottinerpater aus Morschach, P. Andrzej Sliwka und P. Adrian Willi, setzen sich sehr für diese Aktion ein. «Jede Spende kommt an», so das Versprechen.

Pater Zenon Hanas, Provinzial der Warschauer Pallottinerprovinz, zu dessen Verantwortungsgebiet die Ukraine mit seinen 10 Pfarrgemeinschaften gehört, berichtet nun aus Polen und der Ukraine und bedankt sich bei Spendern und Sponsoren und versichert, dass Hilfe nachhaltig und konkret sei. Es brauche aber den «langen Atem», der auch dank der Spendenbereitschaft möglich sei und dankt sehr für die Solidarität.



 

 

 

Wir danken Ihnen sehr für Ihre Solidarität!

Missionssekretariat der Schweizer Pallottiner

Konto 90-8756-6  |  Vermerk: Ukraine

IBAN CH66 0900 0000 9000 8756 6




VINZENZ PALLOTTI SAGT

Vinzenz Pallotti hat uns beinahe unzählige Worte, Aphorismen und Gedanken hinterlassen. Was haben diese Worte uns Heutigen zu sagen?
In der Rubrik: "Vinzenz Pallotti sagt", erscheint immer wieder ein Wort, ein Gebet unseres Gründers. Lassen Sie sich inspirieren von den Worten eines Heiligen, der nicht nur die Menschen Roms des 19. Jahrhundert begeistert hat, sondern auch uns zum Nachdenken bringt. 

 

Weitere Worte von Vinzenz Pallotti finden Sie hier >>



PALLOTTINISCHE GÄSTEHÄUSER

Machen Sie für ein paar Tage Ferien in einem Gästehaus der Pallottiner. Der neue Prospekt: "Die Gästehäuser der Pallottiner" hilft Ihnen dabei, den richtigen Ort zu finden. Wir wünschen erholsame Tage!

 

 

Download
Die Gästehäuser der Pallottiner
Das Haus Vinzenz Pallotti in Morschach mögen wir Ihnen ganz besonders empfehlen: www.hausvinzenzpallotti.ch
pallottiner-gaestehauser-prospekt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB


ferment ist als Impulsmagazin zurück. Sind Sie daran interessiert?
www.ferment.ch

Facebook


INSTAGRAM