DER NEUE WEIHNACHTSGRUSS

Macht hoch die Tür,  die Tor macht weit ...

P. Adrian Willi, Ein Weihnachtsgruss


Wiederum hat Pater Adrian einen Weihnachtsgruss verfasst, der in diesem Jahr die Themen: 

  •  "Macht hoch die Tür, die Tor macht weit!"
    Die Tage zählen.
  • "Anno domini"
    Im Jahr des Herrn.
  •  "O Sonn', geht auf, ihn' deinen Schein, in Finsternis wir alle sein.
    Die Sonnenwende.

thematisiert. 


Der Weihnachtsgruss kann hier zum Preis von CHF 7.00 bestellt werden >>


Hier können Sie die früheren Weihnachtsgrüsse bestellen >>



VINZENZ PALLOTTI SAGT

Vinzenz Pallotti hat uns beinahe unzählige Worte, Aphorismen und Gedanken hinterlassen. Was haben diese Worte uns Heutigen zu sagen?
In der Rubrik: "Vinzenz Pallotti sagt", erscheint in der kommenden Zeit jede Woche ein neuer Gedanke. Lassen Sie sich inspirieren von den Worten eines Heiligen, der nicht nur die Menschen Roms des 19. Jahrhundert begeistert hat, sondern auch uns zum Nachdenken bringt. 

 

Weitere Worte von Vinzenz Pallotti finden Sie hier >>

HINFÜHRUNG ZU DEN SCHRIFTLESUNGEN

Hinführung zu den Schriftlesungen an den Sonntagen

2020/21 hören wir im Lesejahr B hauptsächlich aus dem Markusevangelium. Die alttestamentliche Lesung hat immer einen inhaltlichen Bezug zum Evangelium, nicht so die zweite Lesung aus dem Neuen Testament. Aber auch der Psalm als Antwortgesang zur alttestamentlichen Lesung passt sich thematisch ein. Ein Hinführung zum tieferen Verständnis der Schriftlesungen im Wortgottesdienst finden sie jede Woche hier. Sie will helfen, dass die Sonntagsliturgie uns dem Geheimnis Gottes näher bringt. >>

 



PALLOTTINISCHE GÄSTEHÄUSER

Machen Sie für ein paar Tage Ferien in einem Gästehaus der Pallottiner. Der neue Prospekt: "Die Gästehäuser der Pallottiner" hilft Ihnen dabei, den richtigen Ort zu finden. Wir wünschen erholsame Tage!

 

 

Download
Die Gästehäuser der Pallottiner
Das Haus Vinzenz Pallotti in Morschach mögen wir Ihnen ganz besonders empfehlen: www.hausvinzenzpallotti.ch
pallottiner-gaestehauser-prospekt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB


ferment ist als Impulsmagazin zurück. Sind Sie daran interessiert?
www.ferment.ch

Facebook


INSTAGRAM